Einschulung Bork

Einschulung Bork

Bis zum Beginn der Einschulungsfeier um 10.15 Uhr gab es in Bork glücklicher Weise keine Spur mehr von Regen, Blitz und Donner des frühen Morgens, sodass die Begrüßung der neuen Erstklässler wie gewohnt im Freien auf dem Schulhof stattfinden konnte.

Eine große Schar ziemlich aufgeregter Erstklässler und gespannter Eltern und Großeltern hatte sich in großer Runde versammelt, in der traditionell die riesige Äckern-Schultüte im Mittelpunkt stand.
Frau Knipping hieß alle Anwesenden herzlich willkommen und stellte die Kinder der vierten Klassen vor, die das diesjährige Begrüßungsprogramm unter der Leitung von Frau Kersting einstudiert hatten.

In der Schultüte versteckte sich dieses Jahr auch eine Figur von Pippi Langstrumpf, die zu dem Lied “Starke Kinder” überleitete, das von Frau Cappenberg am Keyboard begleitet wurde.

Die Flöten-AG der Klassen 2a und 2b spielte den “Affentanz” und den “Ameisenboogie”.

Im Anschluss führten die Viertklässler das Musical “Lina lernt lesen”.
Die neuen Erstklässler hörten gebannt zu, die Erwachsenen belohnten die Kinder mit großen Applaus.

Beim Abschlusslied “Alle Kinder lernen lesen” sangen nicht nur die großen Äckernkids, auch von “unsere Neuen” sangen schon viele Kinder kräftig mit.

Danach wurden die Kinder der Klassen 1a und 1b aufgerufen und gingen mit ihren Lehrerinnen Frau Klingenberg und Frau Kirschbaum zur allerersten Schulstunde in ihre Klassen.

Eltern des vierten Schuljahres bewirteten die Erwachsenen während der Wartezeit mit Kaffee, Getränken und Gebäck.

Klassenfotos vor der alten Schultür an der Vorderseite der Äckernschule bildeten den Abschluss des ersten Schultages.

 

« 1 von 3 »