Doppelter Abschied

Doppelter Abschied

Am 26.6.2015, dem letzten Schultag vor den Sommerferien, entließ die Äckernschule nicht nur die Kinder der vierten Schuljahre. An diesem Freitag hieß es nach 36 Jahren auch Abschied nehmen von Gisela Offermann. Die längste Zeit unterrichtete sie am Standort in Hassel, dann in Cappenberg, die letzten beiden Jahre in Bork. Allen wird mit Sicherheit ihre Freundlichkeit und ihr fröhliches Lachen in Erinnerung bleiben.

Kinder, Kolleginnen und Kollegen, Eltern, alle Mitglieder der Schulgemeinde sagten ihr mit Tanz, Flötenmusik, Liedern, Blumen und Luftballons

DANKE und   … AUF WIEDERSEHEN und    … VIEL GLÜCK.

Und da schon alle versammelt waren, nutzte Schulleiterin Anja Knipping die Gelegenheit, um die erwanderten Sponsorengelder an die Vertreter der Gruppe Asyl aus Bork und Cappenberg zu übergeben. Monika Heitmann bedankte sich im Namen aller und erklärte, dass ein Teil des Geldes für Ferienaktivitäten mit den Kindern der betreuten Familien verwendet werden soll.

Auch Barbara Buldermann kehrte nach ihrer Verabschiedung Anfang 2014 noch einmal an die Äckernschule zurück. Sie erhielt aus der Hand von Frau Knipping ihre Entlassungsurkunde.

Die Viertklässler verabschiedeten sich mit dem Lied “Ferienzeit” und genossen zum “Fliegerlied” den Lauf durch das Spalier, das die übrigen Klassen für sie gebildet hatten.

 

WIR WÜNSCHEN ALLEN SCHÖNE SOMMERFERIEN !!!