Schnelle Köpfe – Schnelle Beine

Schnelle Köpfe – Schnelle Beine

Am Montag, dem 22.6.2015 versammelten sich alle Schülerinnen und Schüler des 3. und 4. Jahrgangs – auch die Cappenberger Kinder waren gekommen – zu einer mehrfachen Siegerehrung vor dem Haupteingang in Bork. Am Ende des Schuljahres sollten diejenigen Kinder geehrt werden, die in den Bereichen Sport und Mathematik an Wettbewerben teilgenommen und besondere Leitungen erbracht hatten.

Den Anfang machten diejenigen Schülerinnen und Schüler, die beim Landesweiten Mathematikwettbewerb am 7. Februar die 2. Runde erreicht hatten. Dazu gehören aus den 4. Schuljahren: Noah Biermann, Pia Holterbork, Linus Poll, Mats Reher, Michael Wedel, Lukas Wiesmann, Hanna Woitinas, Emily Arndt, Hendrik Jankiewitz, Annabell Jürgens, Pia Kiwall und Janus Wisniewski. Ein besonderer Glückwunsch ging an Lennart Raeder, Ronja Stüber und Kian Mathew, die aus den dritten Klassen am Wettbewerb teilgenommen und es in die 2. Runde geschafft hatten, obwohl sie noch ein Jahr jünger als die übrigen Teilnehemer waren.

DSC_7442_2

Bei den Stadtmeisterschaften im Schwimmen am 23.2.2015 gewannen die von Silke Kersting und Anke Ehrenbrusthoff trainierten und betreuten Schwimmerinnen und Schwimmer der Äckernschule in allen Disziplinen und errangen einen überragenden 1. Platz. Dazu gratulierte Frau Knipping Mats Reher, Hendrik Jankiewitz, Daniel Vieweg, Lys Teichert, Dominik Röttger, Jan Hake, Luca Mense, Jana Meyer, Delia Effey, Pia Kiwall, Johanna Lorscheider und Finn Schade.

DSC_7447_2

Außer am Landesweiten Mathematikwettbewerb gehen jedes Jahr auch viele Kinder aus den 3. und 4. Klassen im weltweit ausgetragenen Känguru-Wettbewerb der Mathematik an den Start. Dabei errangen am 19.3.2015 Ronja Stüber, Lotte Fröhlich und Michael Wedel einen besonderen 3. Preis und Anselm Konietschke und Hanna Woitinas sogar einen außerordentlichen 2. Platz. Pia Holterbork schaffte mit 17 richtig gelösten Aufgaben hintereinander den weitesten Känguru-Sprung. Naürlich wurden auch alle Känguru-Teilnehmer noch einmal mit Applaus belohnt.

DSC_7458_3

Die letzte Ehrung des Tages wurde den Fußballern zuteil. Diese hatten am 27.3.2015 die Stadtmeisterschaften gewonnen und nahmen am 20.5. an den Kreismeisterschaften im Fußball teil. Hier kämpften sie sich Spiel um Spiel weiter vor und verpassten den Einzug ins Finale nur haarscharf durch einen vergebenen Elfmeter. Für diese Leistung erhielt die Mannschaft mit Lys Teichert, Noah Biermann, Jan Dobe, Florian Klaas, Marvin Fuchs, Robin fuchs, Lukas Henke, Constantin Reuter, Justus Roth, Ben Wiese, Janus Wisniewski, Paul Brunken und Matthis Fritsch besonderen Applaus. Vorbereitet und trainiert wurde die Mannschaft wie schon in den zurückliegenden Jahren wieder von Mandy Klaas. Dafür auch an dieser Stelle ein herzliches DANKESSCHÖN!!!

DSC_7460_2

Wie es sich gehört, haben die Sieger bereits Urkunden, Preise, Medaillen und Pokale erhalten. Heute gab es zum Abschluss von Frau Knipping außer der Ehrung auch noch für alle einen Eisgutschein.