Hoinkhausen – Ein eigenes Haus für die 4c!

Hoinkhausen – Ein eigenes Haus für die 4c!

Vom 1. bis 3. September 2014 war die Klasse 4c auf Klassenfahrt in Rüthen-Hoinkhausen in der Soester Börde am Rande des Sauerlandes. Dort bewohnten die 25 Kinder mit Frau Göddeke und Herrn Zotzmann das 300 Jahre alte Fachwerkhaus, das vor einigen Jahren vollständig renoviert und als Selbstversorgerhaus für Gruppen umgebaut wurde. Die drei Tage vergingen wie im Flug, denn sie waren mit vielen Aktionen gefüllt: T-Shirts bemalen, Hüte basteln, Wanderung zum Spielplatz im Pöppelsche Tal, Spaß-Olympiade, Nachtwanderung, Malen von Leinwandbildern, Bunter Abend mit Sketchen, Tuch- und Sockentheater, Besuch der Bilsteinhöhle und des Wildparks (Luchsfütterung) in Warstein.
Besonders schön aber war die Zeit, die die Kinder in freiem Spiel draußen oder im Haus verbringen durften … dabei spielten die tollen Kletterbäume eine wichtige Rolle!
Eine völlig übermüdete Klasse kehrte nach drei gemeinsamen Tagen mit vielen schönen Erinnerungen zurück nach Cappenberg.